Hier einige Impressionen von Mondfinsternissen, die seit der Eröffnung der Sternwarte
von Gundremmingen aus beobachtet und fotografiert werden konnten.

Mofi 2017
Partielle Mondfinsternis 7. August 2017

Leicht "angeknabbert" zeigte sich der Vollmond bei seinem Aufgang
- wie könnte es in Gundremmingen anders sein - hinter Strommasten und und Leitungen.

[mehr ... ]
MoFi 2015

Totale Mondfinsternis 28. September 2015

In der kompletten Dauer von 03:07 Uhr bis 06:27 Uhr optimal beobachtbar.

Totalität 04:11 Uhr - 05:23 Uhr

[mehr ... ]

MoFi 2013
Partielle Mondfinsternis 25. April 2013

Eine recht bescheidene partielle Finsternis mit nur knapp 2% Bedeckung.
[mehr ... ]

MoFi 2011 Totale Mondfinsternis 15. Juni 2011

Der Mond ging schon verfinstert auf. Woken und die geringe Höhe des Sommervollmonds verhinderten aber eine Beobachtung.
Erst die partielle Endphase der Finsternis war kurz vor Mitternacht zu sehen.

Partielle Mondfinsternis 16. August 2008

Samstagabendshow am Himmel - mit 80% Verfinsterung erreichte sie auch eine respektable Größe.
Dunst und Schleierwolken erschwerten aber die Beobachtung. [
mehr...]

Totale Mondfinsternis 3./ 4. März 2007

Zu Beginn der Finsternis mussten wenige Wolkenlücken zur Beobachtung genügen.
Im weiteren Verlauf klarte es jedoch immer weiter auf. [
mehr...]

In der Günzburger Zeitung erschien ein ausführlicher Bericht mit dem Titel: 
Das Warten auf die Wolkenlücke 

Totale Mondfinsternis 8./ 9. November 2003

Bei klarem, aber kaltem Wetter war die Finsternis von 0.32 bis 4.15 Uhr
nur etwas für Nachtschwärmer. [
mehr...]